News

Verbandsliga: SSV Neuhaus - Algesdorf II

Am morgigen Samstag treten wir um 16Uhr beim Tabellendritten in Neuhaus an. Das Hinspiel ging knapp an unsere Gäste.

Wir hoffen natürlich auf eine ähnlich gute Leistung wie letzte Woche beim immens wichtigen 9:2 Sieg gegen die SG Rhume. Dieses Wochenende spielt Felix für Mike. Wer weiß,  vielleicht können wir den Favoriten wieder ärgern und was mitnehmen. Lassen wir uns überraschen.

Mit freundlichen Grüßen,

Eure zweite Herren

TSV Algesdorf II vs. Rhume

Am Samstag starten wir um 17:30Uhr in die Rückrunde. Zum Auftakt erwarten wir die Gäste aus Rhume. Aktuell sind beide Mannschaften punktgleich und haben einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz. Im Hinspiel haben wir uns in der Rhumer Pilgerstätte einen Punkt gegen 60 Leute erkämpft. Zu Hause wollen wir natürlich gewinnen, um uns etwas Luft zu verschaffen. Dome hat mit Dave die Mannschaften getauscht und spielt nun bei uns an Position 4.

Auf dem Weg zum Klassenerhalt hoffen wir natürlich auf eure Unterstützung.

Mit sportlichen Grüßen,

Eure 2. Herren

Herbstmeister

An dem heutigem Sonntag, den 3. Advent waren wir zu Gast beim ASC Göttingen.
Göttingen befindet sich am letzten Spieltag in akuter Abstiegsgefahr, so dass wir als klarer Favorit in das Spiel gegangen sind. Die Favoritenrolle haben wir auch angenommen und mit einem 8:2 eindrucksvoll bestätigt.

Bis auf Jörns beide Einzel ließen wir keinerlei Gegenpunkte zu und können mit der Herbstmeisterschaft im Gepäck die Fahrt nach Hause antreten.

Es hätte uns vor dem Beginn der Saison sicherlich niemand nach der Hinserie an der Tabellenspitze vermutet - aber wir haben als Team sehr gut harmoniert und haben es uns auch einfach verdient! An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei unseren großartigen Zuschauern / Fans bedanken, die auch einen großen Anteil an der Herbstmeisterschaft haben. Ohne euch hätten wir das nicht geschafft. VIELEN DANK!

Jetzt geht es im Grunde in die Weihnachtspause. Für uns wird es eine sehr kurze Pause werden, da wir noch viel an uns arbeiten müssen, wenn wir am Ende der Saison noch ganz oben stehen möchten. Schließlich verstärken sich drei Teams in der Staffel bereits zur Rückrunde. Hierzu gehört auch das Team des SC Marklohe, welches im Vorfeld der Saison der klare Titelfavort gewesen ist. Wir werden mit allen Kräften versuchen dagegen zu halten und würden uns über die Unterstützung unserer Fans sehr freuen.

Bis dahin wünschen wir euch eine schöne Vorweihnachtszeit, frohe Festtage und einen guten Rutsch in das Jahr 2023...

Eure 1. Herren

Mäßige Ausbeute

Am vergangenen Samstag kam es zum Spitzenspiel gegen das auch noch ungeschlagene Team aus Hude.

Schon in den Doppeln ging es für uns etwas unglücklich los. Beide Spiele gingen hauchdünn im fünften Satz verloren, sodass wir in dieser Saison erstmalig einem 0:2 Rückstand hinterherlaufen mussten. Im ersten Durchgang im oberen Paarkreuz ließ Lars der Nummer 2 der Gäste wenig Chancen und holte somit den Anschlusspunkt. Jörn spielte gegen den bis dahin noch ungeschlagenen Spitzenspieler ganz gut mit, konnte seinen Satzball aber nicht nutzen und verlor somit 0:3. Im unteren Paarkreuz konnte Pätte gegen die Nummer 4 einen Sieg verbuchen. Flo musste gegen den stark aufspielenden Florian Henke eine knappe Niederlage einstecken, sodass es zu Halbzeit leider 2:4 stand.

Lars konnte im Duell der Einser mit sehenswerten Ballwechseln für uns nachlegen und brachte der gegnerischen Nummer 1 somit die erste Saisonniederlage bei. Auf der anderen Seite wehrte Jörn sich, konnte aber erneut keinen der knappen Sätze nach Hause bringen und unterlag erneut 0:3. Unser erster Punkverlust war somit besiegelt.

Pätte spielte gegen Florian Henke ein starkes Match. Das Spiel ging auf und ab. Im Entscheidungssatz war der Gast allerdings etwas mutiger, sodass Pätte ihm zum Sieg gratulieren musste. Auf der anderen Seite konnte Flo noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und uns den 4:6 Entstand bescheren.

Ein sehr knappes und auch hochklassiges Spiel, welches wir leider aufgrund der Fünfsatz-Ausbeute verloren haben.


Am Sonntag gegen Jever:

Gleich am Sonntagmorgen um 10 30 Uhr erwarteten wir die Gäste vom MTV Jever. Auch in diesem Spiel ging es in den Doppeln wieder heiß her. Die Petersen Brüder konnten die 1:0 Führung erzielen. Pätte und Flo mussten leider erneut im fünften Satz den Gegnern gratulieren.

Im oberen Paarkreuz machte Lars es gegen die Nummer zwei der Gäste sehr gut und dominierte das Spiel und sorgte somit für die erneute Führung. Jörn versuchte sich gegen den stark aufspielenden Spitzenspieler der Gäste zu wehren, konnte sich aber erneut in der Verlängerung der Sätze nicht durchsetzen und musste somit ein 0:3 einstecken.

Das Jever im unteren Paarkreuz sehr stark besetzt ist bekam wir nun auch zu spüren. Pätte konnte sich in einem starken Spiel gegen Janek Hinrichs durchsetzen und uns wieder in Führung bringen. Flo spielte gegen die Nummer 3 der Gäste gut mit, ließ allerdings zu viele Chancen liegen, so dass er erneut im Entscheidungssatz eine Niederlage einstecken musste.

Der aktuelle Spielstand lautete nun 3:3

Lars und die Nummer 1 der Gäste lieferten sich einen absoluten Krimi. Es war ein auf und ab und sicherlich eine richtige Nervenschlacht. Zum Glück hatte Lars in der Verlängerung des Entscheidungssatzes das bessere Ende und konnte uns mal wieder in Führung bringen. Jörn spielte gegen Fabian Pfaffe sehr mutig auf und belohnt sich mal wieder mit einem Einzelsieg. Ein Punkt war uns somit schon sicher.

Pätte musste in einem hochklassigen Spiel gegen die Nummer drei der Gäste leider erneut den Kürzeren ziehen. Flo musste auf der anderen Seite gegen Janek Hinrichs viel ackern und kam nicht so recht in seinen gewohnten Rhythmus, sodass er seinem Gegner leider auch zum Sieg gratulieren musste.

An so einem Wochenende nur einen von vier möglichen Punkten zu Hause zu behalten ist definitiv zu wenig (zumindest in Anbetracht unseres Saisonzieles). Andererseits waren beide spiele sehr hochklassig und nur kleine Nuancen den Unterschied machten.

Wenn man sich die Tabelle jetzt anschaut, sieht man, dass die ersten vier Teams das identische Spielverhältnis haben. So knapp ist es wirklich selten.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die Zuschauer für den unglaublichen Support am vergangenen Wochenende.

Eure 1. Herren

Vorentscheidung zur Herbstmeisterschaft?

1. Herren vs. TV Hude

Am kommenden Samstag um 14 Uhr haben wir den TV Hude zu Gast. Hude ist bislang noch ungeschlagen und musste lediglich ein Remis einstecken.

In der vergangenen Saison konnten wir einmal gegen Hude gewinnen, mussten aber auch eine bittere Niederlage in der Hinserie hinnehmen. Hude hat sich seitdem auf Position 2 verstärkt, sodass das untere Paarkreuz, welches eh schon stark besetzt ist, noch besser und ausgeglichener ist. Hinzu kommt, dass die Nummer 1 der Gäste, Sören Dreier, einen absoluten Lauf hat und bislang noch der einzig ungeschlagene Spieler im oberen Paarkreuz ist. Wir müssen uns nach unseren bisherigen Leistungen aber keinesfalls verstecken. Abgesehen davon, wollen wir weiter an unserem Ziel arbeiten und in unserem erst zweiten Heimspiel die beiden Punkte zu Hause behalten.

Wenn jemand vor der Saison gesagt hätte, dass Hude und Algesdorf das Spitzenspiel zum Ende der Hinserie bestreiten und das noch beide Teams ungeschlagen sind, hätte es wohl niemand geglaubt :)

Somit ist das Match am Samstag ein absolutes Highlight, in dem Spannung garantiert ist.


1. Herren vs. MTV Jever

Am Sonntag geht es schon um 10.30 Uhr gegen den MTV Jever weiter. Gegen die Jungs aus dem ostfriesischen Raum haben wir uns in der Vergangenheit immer schwer getan. Außerdem gehört auch Jever definitiv zu den besseren Teams der Liga. Jever hat zwei neue Akteure im Team, welche beide schon Erfahrungen in der 2. Bundesliga gesammelt haben. Komplettiert wird die Mannschaft durch den Kapitän Fabian Pfaffe und den stark aufspielenden Janek Hinrichs.

Wir sind an diesem Wochenende also sehr stark gefordert und werden uns sehr strecken müssen, um an der Spitze der Tabelle bleiben zu können.

Wir hoffen natürlich wieder auf zahlreiche Zuschauer in unserer Halle. Ihr werdet spielerisch sicherlich belohnt werden :)

Eure 1. Herren

Verbandsliga: Doppelspieltag 2. Herren

Am Samstag und Sonntag beenden wir unsere Hinrunde mit den Spielen gegen den FC Bennigsen und TTV Seelze.


Am Samstag beginnen wir um 14:30Uhr bei den Steckrüben in Bennigsen, und am Sonntag um 16Uhr in Seelze.

Im Vorfeld betrachten wir beide Teams auf Augenhöhe, wollen aber auch dort jeweils die maximale Punktzahl mitnehmen. Wir können uns für die Rückrunde ein Polster zu den Abstiegsrängen schaffen. Also heißt es für uns noch zweimal Vollgas geben.

Vielleicht können wir ja den einen oder anderen Schlachtenbummler begrüßen.

Eure 2. Herren

Oberliga: Sieg bei Hannover 96

Wackeliger Sieg gegen Hannover 96

Am vergangenen Sonntag haben wir gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht aus Hannover zwei weitere Punkte einfahren können.

Als ungeschlagener Tabellenführer sollte man laut Papier gegen das Team mit der roten Laterne normalerweise "sicher" gewinnen. Das in der Staffel aber überhaupt nichts sicher ist, wissen wir allerdings auch.

Direkt zu Beginn des Spiel strauchelten die Petersen Brüder im Doppel. Irgendwie lief nichts so recht zusammen und die erste Niederlage unseres Doppel 1 war besiegelt. Schon standen Pätte & Flo etwas unter Druck - im Entscheidungssatz konnten die Beiden zum Glück den 1:1 Ausgleich herstellen.

Im oberen Paarkreuz nutzte Lars seine ganze Erfahrung und ließ Roberto Filter keine Chance. Auch auf der anderen Seite konnte Jörn mit einem 3:0 die Nummer 1 der Gastgeber in Schach halten und endlich mal wieder einen Einzelsieg beisteuern. Somit stand es 3:1!

Im unteren Paarkreuz ließ Pätte gegen den jungen Timo Shin nichts anbrennen und gewann souverän mit 3:0. Am Nebentisch hatte Flo keinen guten Tag erwischt und kam nicht in seinen Rhythmus und musste somit seine zweite Niederlage einstecken.

Im Anschluss konnte Lars gegen den Spitzenspieler der Gastgeber den wichtigen fünften Punkt erzielen. Jörn kämpfte sich zu einer 2:1 Satzführung gegen Roberto Filter, konnte diese aber leidet nicht ins Ziel bringen.
Der Zwischenstand lautete somit 5:3.

Dann kam wieder unser starkes untere Paarkreuz zum Einsatz, welches in beiden Einzeln nicht wirklich etwas anbrennen ließ und das 7:3 perfekt machte!

Ganz stark performt haben unsere Fans mit einem Auswärts - Zuschauerrekord ;) es macht einfach tierisch Spaß vor euch zu spielen und ihr seid unser fünfter Mann ;)

Eure 1. Herren

Oberliga: Sonntag auswärts bei Hannover 96

Am kommenden Sonntag sind wir zu Gast beim derzeitigen Tabellenschlusslicht Hannover 96. Die durchweg junge Truppe aus Hannover konnte bislang lediglich ein Unentschieden erkämpfen, so dass der Druck in Bezug auf den Klassenerhalt so langsam wächst. Den einzigen Zähler holten die 96er gegen

unsere Gegner vom vergangenen Wochenende, wo wir auch nur hauchdünn gewinnen konnten. Dies zeigt wieder, wie ausgeglichen die Liga ist und das kein Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen ist.

Als aktueller Tabellenführer sind wir selbstverständlich am Sonntag in der Favoritenrolle. Wir sollten damit auch umzugehen wissen und werden versuchen die nächsten zwei wichtigen Zähler mit nach Algesdorf zu nehmen.

In Oesede war es wieder sehr „nice“ von unseren treuen Fans unterstützt zu werden. Das erhoffen

wir uns auch für den kommenden Sonntag ;)

Eure 1. Herren

Oberliga: Harter Fight in Oesede

Wir konnten am vergangenen Samstag erneut einen Auswärtssieg einfahren und dürfen somit die Tabellenführung weiterhin behalten.
 
Es wurde das schwere Spiel, welches wir erwartet haben. Dadurch das der Spitzenspieler der Gastgeber sich diese Saison im Ausland befindet, haben wir gegenüber den anderen Teams auch keinen weiteren Vorteil gehabt. Etwas glücklich für uns war allerdings, dass das Team aus dem Raum Osnabrück auf ihre etatmäßige Nummer 4 krankheitsbedingt verzichten musste. Im Gegenzug ist Jörn derzeit alles andere als fit - somit gleicht sich das wieder aus.
 
Nun aber zum Spiel:
 
In den Doppeln kamen wir diesmal nicht so gut in die Partie, wie sonst. Die Anfangssätze gingen direkt weg und der Rhythmus fehlte etwas. Unser Brüder Doppel konnte den Spieß aber umdrehen, sodass ein 0:2 Rückstand verhindert werden konnte.
 
Im ersten Einzel des Tages startete Jörn recht gut ins Match, führte 1:0 und führte auch bis zur Mitte des zweiten Satzes, verlor dann den Faden und konnte den Druck auf seinen Gegner nicht mehr aufrecht erhalten, sodass dieser immer besser ins Spiel fand und sich den Sieg sicherte. Auf der anderen Seite konnte Lars den bis dahin noch ungeschlagenen Oliver Tüpker mit sehenswerten Ballwechseln mit 3:1 schlagen. Somit stand es nun 2:2
 
Wie schon so oft in dieser Saison performte unser unteres Paarkreuz. Florian hatte zwischenzeitlich einige Probleme gegen den Linkshänder "Habekost", konnte sich aber schlussendlich mit 3:1 durchsetzen. Pätte hatte gegen den jungen Ersatzmann "Kalinowski" große Probleme richtig in sein Spiel zu finden. Er erkämpfte sich eine 2:1 Führung musste dann aber doch noch in den Entscheidungssatz, den er dann recht deutlich für sich entscheiden konnte. Somit stand eine 4:2 zu Buche.
 
Im Spitzenspieler - Duell konnte Lars mit einem 3:0 Sieg überzeugen und den wichtigen 5 Punkt einfahren. Auf der anderen Seite hatte Jörn im ersten Satz schon Satzbälle, konnte diese aber nicht durchbringen. Auch den zweiten Satz musste er knapp aus der Hand geben - wie es dann so oft ist, lief im dritten Satz dann nichts mehr zusammen und schon war das 0:3 da.
 
Nun war wieder unser Parade-Paarkreuz dran. Pätte fing gut gegen Habekost an und führte mit 1:0. Der zweite Durchgang ging in der Verlängerung leider weg und damit auch irgendwie der Flow. Die Nummer 3 der Gastgeber kam immer besser ins Spiel und konnte Pätte mit einem 3:1 niederringen. Flo bestätigte seine derzeit unglaubliche Form und bescherte uns mit einem recht deutlichen Sieg gegen die Nummer 4 den Siegespunkt ;)
 
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die geilen Fans - die das Auswärtsspiel wieder zu einem Heimspiel gemacht haben.
Ihr habt großen Anteil an dem bisherigen Erfolg ;)
 
Eure 1. Herren

Oberliga: Samstag 17 Uhr in Oesede

Am kommenden Samstag sind wir zu Gast beim SF Oesede. Die Jungs aus dem Osnabrücker Raum sind letztjähriger Absteiger aus der Regionalliga Nord und zählen gemäß der Aufstellung mit zu den Favoriten in dieser Saison.

Allerdings befindet sich die Nummer eins „Jannik Hehemann“ derzeit im Ausland und wird diese Spielzeit womöglich garnicht zum Einsatz kommen. Dies erklärt auch den „holprigen“ Saisonauftakt des Absteigers. Aktuell rangiert das Osnabrücker Team mit 1:3 Punkten auf Platz 7. Das heißt aber noch garnichts, denn bei diesem Spielsystem ist wirklich alles möglich. Abgesehen davon besteht die Oeseder Mannschaft (Andreas Scholle, Oliver Tüpker, Jonathan Habekost & Julian Ruprecht) aus langjährig erfahrenen Regional- und Oberligaspielern.

Ein Selbstläufer wird es definitiv nicht werden – ganz im Gegenteil. Trotzdem nehmen wir die leichte Favoritenrolle an und wollen unseren Siegeszug fortsetzen. Oliver Tüpker (der im oberen Paarkreuz noch eine weiße Weste vorweisen kann) und seine Jungs werden sicherlich mit voller Kraft dagegenhalten. Es sind also spannende und attraktive Matches garantiert.

Wir freuen uns wieder auf eine zahlreiche Unterstützung unserer Fans - Spielbeginn ist um 17 Uhr  

Eure 1. Herren

Verbandsliga: wichtiger Heimsieg

Heimsieg!! Mit einem 9:5 schlugen wir unsere Gäste aus Braunschweig. Von Anfang an waren wir gierig auf den Sieg, und zeigten das auch am Tisch. Fabse und Jonas waren heute in Topform und holten zwei Einzelsiege. Claas, Carsten und Dome steuerten jeweils einen Punkt in den Einzeln dazu.

Vor 20 Zuschauern und dem Erfolgserlebnis der letzten Woche, spürte man förmlich wie der Druck weg war. Alles in allem ein hochverdienter Sieg.

Am 09.10.22 spielen wir um 12Uhr gegen den Meisterschaftsfavoriten SC Marklohe II. Fast die gesamte Mannschaft hat einen Einzelwert von 2000 QTTR und mehr. Und sollte wer fehlen, rückt halt ein 2000er aus der dritten Mannschaft nach. Da kommt ne Menge Qualität auf uns zu. Aber wir können frei aufspielen, und wer weiß. Eventuell können wir die Jungs etwas ärgern.

Bis dahin, Eure 2. Herren

Verbandsliga: 2 Spiele -> 3 Punkte

Ein erfolgreiches Wochenende im Raum Göttingen ist zu Ende gegangen.

Am Samstag trennten wir uns nach 0:3, 3:6 Rückstand noch 8:8 gegen die Truppe aus Ruhme. Vor 50 Zuschauern behielten wir die Nerven und wurden schließlich mit unserem ersten Punkt nach 5 Stunden Spielzeit belohnt.

Am Sonntag konnten wir dann unseren Gegner aus Bovenden recht klar mit 9:1 schlagen.

Somit haben wir nun 3 Punkte und werden jetzt am Samstag versuchen gleich nachzulegen. Um 15 Uhr empfangen wir die Jungs vom RSV Braunschweig. Aus unserer Sicht ein 50:50 Spiel. Es kann also wieder ein langer Tag werden.

Für Essen und Trinken ist gesorgt. Wir hoffen viele Zuschauer begrüßen zu dürfen.

Bis Samstag dann, Eure 2. Herren

Aktueller Spielplan

 

Direktkontakt

TSV Algesdorf e.V. Abteilung Tischtennis

Lars Kruckenberg

Privat: 05723 1215

Dienstl: 0511 9799235

Handy: 0171 3281955

Mail:      l.kruckenberg@industrie-electric.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".